Was passiert, wenn Sie jemanden bei WhatsApp blockieren?

Man kann ohne Zweifel sagen, dass WhatsApp eine äußerst hilfreiche und wunderbare Kreation ist. Es ist der heilige Gral der Instant Messaging-Anwendungen. Aber manchmal kann es auch nervig werden. Zum Beispiel, wenn Marken anfangen, dich mit ihren Werbeaktionen zu spammeln oder eine Person nutzlose Nachrichten sendet.

In solchen Situationen ist es besser, solche Kontakte stumm zu schalten. Manchmal reicht es jedoch nicht aus, einen Kontakt stumm zu schalten. Wenn dich interessiert, was passiert wenn ich jemanden bei whatsapp blockiere, dann lies hier weiter. Wenn das der Fall ist, kannst du einen Schritt voraus gehen und den Kontakt blockieren, da sich das Blockieren von jemandem in vielerlei Hinsicht von Stummschalten unterscheidet.

Aber was passiert, wenn Sie jemanden bei WhatsApp blockieren? Kann die blockierte Person Sie anrufen? Können sie dein Profilbild sehen? Wir werden alle Ihre Fragen in diesem Beitrag beantworten.

Was passiert, wenn Sie jemanden bei WhatsApp blockieren?

Vergangene Aufzeichnung bei WhatsApp

Das Blockieren von Personen hat keinen Einfluss auf ihre alten Nachrichten oder Mediendateien, da sie auf Ihrem Handy bleiben, bis Sie sie manuell löschen.
Neue Nachrichten

Um die Privatsphäre zu wahren, macht WhatsApp nicht deutlich, dass man blockiert wurde. Daher kann die blockierte Person immer noch das Schreibfeld sehen und eine Nachricht senden, aber die Nachrichten werden Ihnen nicht zugestellt.

Wenn Sie jemanden blockieren, verlieren Sie auch die Möglichkeit, ihn über WhatsApp zu kontaktieren. Und wenn Sie ihnen eine Nachricht senden möchten, wird WhatsApp Sie darüber informieren, dass Sie die Person zuerst freischalten müssen.

Abrufen und Anzeigen von blockierten Nachrichten

Nach dem Entsperren eines Kontakts werden die Nachrichten, die während der Zeit, in der das Konto gesperrt wurde, empfangen wurden, nicht mehr auf deinem Handy angezeigt. Es gibt keine Möglichkeit, solche Nachrichten abzurufen.
Quittungen lesen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass WhatsApp drei Arten von Häkchen oder Häkchen anbietet, um den Nachrichteneingang anzuzeigen. Ein einzelner grauer Haken zeigt an, dass die Nachricht gesendet wurde, ein doppelter grauer Haken bedeutet, dass die Nachricht zugestellt wurde, und die tödlichen blauen Haken bedeuten, dass die Nachricht gelesen wurde.

Wenn eine blockierte Person Sie benachrichtigt, sieht diese Person einzelne graue Häkchen, da die Nachricht nicht an Sie übermittelt wird.

Anruf oder kein Anruf

Auch hier kann die blockierte Person Ihre WhatsApp-Nummer anrufen (sie hört das Klingeln des Anrufs), aber WhatsApp wird Sie nicht darüber informieren. Das heißt, es gibt keinen eingehenden Anruf auf Ihrer Seite. Ebenso können Sie einen blockierten Kontakt erst anrufen, wenn Sie ihn entsperrt haben.

Hinweis: Der blockierte Kontakt auf WhatsApp kann sich außerhalb von WhatsApp weiterhin mit Ihnen in Verbindung setzen.

Online und zuletzt gesehener Status

Es gibt zwei Arten von Status auf WhatsApp: online und zuletzt gesehen. Wenn Sie bei WhatsApp aktiv sind, d.h. wenn die App im Vordergrund läuft, sehen Ihre WhatsApp-Kontakte Ihren Status als online. Der zuletzt gesehene Status zeigt das letzte Mal, wenn die Person WhatsApp verwendet hat. Sie können zwar den zuletzt angezeigten Status deaktivieren, aber den Online-Status nicht deaktivieren.

Aber wenn du jemanden blockierst, kann er nicht sehen, wann du online bist. Der Statusbereich unter deinem Namen im Chat-Thread wird leer angezeigt. Das Gleiche gilt auch von deiner Seite aus. Das bedeutet, dass Sie auch den Online-Status nicht sehen werden.

Das Blockieren von jemandem schrottet die Fähigkeit, auch das zuletzt Gesehene zu sehen. Sowohl Sie als auch der blockierte Kontakt werden nicht in der Lage sein, die zuletzt gesehenen zu sehen. Das funktioniert unabhängig davon, ob Sie das zuletzt gesehene für Ihre Kontakte versteckt haben oder nicht.
Profilbild

Wenn Sie jemanden blockieren, kann er Ihr Profilbild nicht sehen, sondern er sieht das standardmäßige WhatsApp-Profilbild für Ihren Kontakt.

Sie können jedoch weiterhin die aktuellen und zukünftigen Aktualisierungen der Profilbilder der blockierten Person sehen, es sei denn, diese blockiert Sie ebenfalls.
Status und Info

Während WhatsApp Datenschutzeinstellungen separat für ephemere Status-(auch bekannt als Stories) anbietet, verbirgt das Blockieren von Personen Ihre Stories vor ihnen und deren Stories vor Ihrer Liste.

Ebenso wird Ihr Info oder der Textstatus vor dem blockierten Kontakt verborgen. Im Gegenteil, ihr Über wird für dich immer noch sichtbar sein. Du kannst alle Änderungen sehen, die daran vorgenommen wurden.

Gruppen sind unterschiedlich

Interessanterweise bleiben Gruppen-Chats unberührt, wenn Sie jemanden blockieren. Das bedeutet, dass ihr beide in der Lage sein werdet, Botschaften von einander in euren gemeinsamen Gruppen zu sehen.

Wird der blockierte Kontakt aus Ihrer Kontaktliste gelöscht?

Nein. Wenn Sie einen Kontakt blockieren, werden diese nicht aus Ihrem Telefonbuch oder aus der Kontaktliste von WhatsApp entfernt. Um einen Kontakt zu löschen, müssen Sie ihn aus der Kontaktliste Ihrs Telefons entfernen.